Archiv des Autors: Florian Bucher

Neuerwerbungen Februar-März 2018

Literaturzeitschrift: orte: orte. Schweizer Literaturzeitschrift Nr. 195/Februar 2018: „Irgendeine schwere Frucht – Neue ungarische Lyrik“. orte-Verlag Schwellbrunn, 02/2018. ISBN: 978-3-85830-231-1 Bücher: Donauschwäbisches Zentralmuseum Ulm, Dél-Pannon Múzeumokért u.a. (Hrsg), Ich stehe da in der Reihe … – Ott állok a sorban… … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2. Autorenporträts | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Tag der ungarischen Dichtung

Veröffentlicht unter 2. Autorenporträts | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Lénárd, Sándor

Über den Autor: Im Anhang schreibt Ernő Zeltner eine Biografische Notiz, welche ich mit den Daten aus György Dalos‘ Essay am Ende des Buches und mit einem Teil der ausführlichen Bemerkungen von Péter Siklós ergänzen möchte: Sándor Lénárd wurde am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2. Autorenporträts, Lénárd, Sándor | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Kiss, Tibor Noé

Über den Autor Geboren in Budapest 1976 als Tibor Kiss. Er war Fußballspieler, studierte Soziologie und Journalismus. In seinem 2010 erschienenen Debütroman „Inkognito“ thematisierte er seine Transsexualität. Tibor Noé Kiss arbeitet als Fußballtrainerin für Jugendliche, Journalistin, Redakteurin und freie Schriftstellerin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2. Autorenporträts, Kiss, Tibor Noé | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Lénárd, Sándor – „Am Ende der Via Condotti“

Römische Geschichten Autobiografie – Roman Aus dem Ungarischen und mit einer biografischen Notiz versehen von Ernő Zeltner Verlag Deutscher Taschenbuch Verlag, 2017 ISBN: 978-3-423-28112-6 Originaltitel: Romai történetek, 1969 (auf Deutsch bei DVA 1963) Bezug: Buchhandel, Preis: 22 Euro “Jetzt, da … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1. Rezensionen, Lénárd, Sándor - „Am Ende der Via Condotti“ | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Kiss, Tibor Noé – „Stumme Wiesen“

Aus dem Ungarischen von Eva Zador Verlag Nischen, Wien 2017 ISBN: 978-3-9503906-5-0 Originaltitel: Aludnod kellene, 2014 Bezug: Buchhandel, Preis: 19,00 Euro Eine heruntergekommene Siedlung – irgendwo in Ungarn. Vergessen und fast verlassen. Niemand kommt, niemand kümmert sich. Früher, vor der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1. Rezensionen, Kiss, Tibor Noé – „Stumme Wiesen“ | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Borbély, Szilárd – „Kafkas Sohn“

Prosa aus dem Nachlass Aus dem Ungarischen übersetzt, mit Kommentaren und mit einem Nachwort versehen von Heike Flemming und Lacy Kornitzer Verlag Suhrkamp Berlin, 2017. 200 S. ISBN: 978-3-518-42590-9 Originaltitel: Kafka fia Bezug: Buchhandel, Preis: 24,00 Euro Als sich Szilárd … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1. Rezensionen, Borbély, Szilárd - „Kafkas Sohn“ | 1 Kommentar

Tóth, Krisztina – „Die brennende Braut – Erzählungen“

Aus dem Ungarischen von György Buda Verlag: Nischen Wien 2017 Originaltitel: Pillanatragasztó, 2014 ergänzt mit weiteren neuen Erzählungen ISBN: 978-3-9503906-4-3 Bezug: Buchhandel, Preis: 21,00 Euro Meist ist es eine Erzählerin, die sachlich, fast dokumentarhaft ein Ereignis berichtet – man könnte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2. Autorenporträts, Tóth, Krisztina - "Die brennende Braut - Erzählungen" | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veranstaltung: „Die Sprache Europas ist die Übersetzung“ – Bilder

Bild 1 Bild 2 Bild 3 Veranstaltung: „Die Sprache Europas ist die Übersetzung“  

Veröffentlicht unter 2. Autorenporträts | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Hinweis auf Neuerscheinung

Zsuzsanna Zeke aus Ungarn, ehemalige Studentin der ELTE-Universität in Budapest, war schon drei Mal als Stipendiatin in unserer Bibliothek. Zunächst forschte sie für ihre Master-Arbeit, später für ihre Dissertation. Inzwischen hat sie ihr Studium abgeschlossen, arbeitet in Budapest im Petőfi-Literaturmuseum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2. Autorenporträts | Hinterlassen Sie einen Kommentar