Kiss, Tibor Noé

Über den Autor

Geboren in Budapest 1976 als Tibor Kiss. Er war Fußballspieler, studierte Soziologie und Journalismus. In seinem 2010 erschienenen Debütroman „Inkognito“ thematisierte er seine Transsexualität. Tibor Noé Kiss arbeitet als Fußballtrainerin für Jugendliche, Journalistin, Redakteurin und freie Schriftstellerin in Pécs. Sie gehört zu den Initiatoren der Reihe „Literarische Disko“. 2015 wurde sie für ihre besondere Prosa mit dem Békés Pál-Preis ausgezeichnet. Pál Závada hielt dazu eine beeindruckende Laudatio.

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter 2. Autorenporträts, Kiss, Tibor Noé veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.