Németh, Gábor

© litera.hu

Über den Autor

Gábor Németh wird im November 1956 geboren. Beinahe wäre seine Mutter mit ihm kurz davor von Aufständischen, die in ihr eine Kommunistin vermuteten, umgebracht worden. Er besucht die Pädagogische Hochschule in Budapest, studiert Ungarisch und Geschichte. 1983 legt er die Prüfung in der Journalistenschule Bálint György ab und ist seit 1980 Mitarbeiter verschiedener Zeitschriften. 1986 wird er Redakteur bei „84-es kijárat“, 1991 Redakteur der „JAK-Hefte“ und Redakteur für Literatur bei „Magyar Napló“ (Ungarisches Journal). Ab 1994 Redakteur der Literarischen Abteilung beim Ungarischen Rundfunk, ab 2006 Redakteur des literarischen Portals „litera“.
Unter anderen hat Gábor Németh folgende wichtige Preise erhalten: 2004 den Attila-József-Preis und den Preis der Belletristikgesellschaft, 2005 den Sándor-Márai-Preis.
Der 2004 erschienene autobiografische Roman „Bist du Jude?“ (Zsidó vagy?) ist sein erster Roman (neben Texten und Drehbüchern), der auch ins Deutsche übersetzt wurde.

In der Ehinger Bibliothek befindliche Publikationen:

 

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter 2. Autorenporträts, Németh, Gábor veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.