Mattern, Jean

© Catherine Hélie / Editions Gallimard

Über den Autor

Jean Mattern ist 1965 in einem kleinen Dorf am Rhein in der Nähe von Frankfurt geboren. Er macht in Deutschland sein Abitur, geht dann nach Frankreich, wo er zunächst in Montpellier mit dem Studium der Literaturwissenschaft beginnt. Er schliesst dieses jedoch nicht ab, sondern arbeitet einige Jahre bei dem Verlag Actes Sud, später dann bei dem Verlag Gallimard. Mattern schreibt die erste Hälfte seines Debütromans „Im Király-Bad“ innerhalb von 48 Stunden – drei Jahre verschließt er das Manuskript, bevor er es 2008 fertigstellt. Matterns Vorfahren kommen aus einem zentraleuropäischen Land, genaue Angaben zu seiner Herkunft lassen sich nicht in Erfahrung bringen.

In der ‚Ehinger Bibliothek‘ befindliche Publikationen:

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter 2. Autorenporträts, Mattern, Jean veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.